Theorie

Der theoretische Unterricht ist Bestandteil eines jeden Musikunterrichts bei uns (außer bei Rentnern, die das Musizieren als spätes Hobby entdeckt haben, es sei denn, Sie wünschen es ausdrücklich).

Für den theoretischen Teil verwenden wir etwa 1/3 der Unterrichtszeit.

Bei Kindern versuchen wir, auch bei Einzelunterricht den theoretischen Teil mit einem weiteren Schüler gemeinsam zu vermitteln. Das macht Kindern mehr Spaß, sie lernen besser dabei, und dadurch wird die sonst oft langweilige Theorie plötzlich spannend und interssant.

Im theoretischen unterrichten wir :

  • Noten lesen und schreiben
  • Gehörbildung
  • Rhythmik (zählen)
  • Tempo-Bezeichnungen
  • Dynamik-Bezeichnungen
  • Tonleitern, Intervalle
  • Akkorde, Kadenzen
  • Transponieren
  • u.v.m.
  • Weitergehende Theorie auf Wunsch :

  • Kompositionslehre
  • Instrumentenkunde
  • Satztechnik
  • Arrangieren
  • Tanzrhythmen
  • Schlagtechnik
  • Musikgeschichte
  • Musik aus physikalischer Sicht
  • Kirchentonarten
  • u.v.m.